Horizontale Dachlinie trotz Höhenstaffelung entsprechend dem in Längsrichtung ansteigendem Gelände. Daraus ergab sich die realisierte Lösung:

  • quergelegte Treppe (Durchladeaufzug)
  • halbgeschossiger Versatz der angeschlossenen Wohnungen
  • im Dachgeschoss in Gebäudemitte 1 ½ geschosshoher Bereich.

Bestand:
Damaliges Standardgebäude - Schmaler, gereihter 2-Spänner Gebäudetiefe ca. 9m, nicht ausgebautes Satteldach

Neuplanung:
2 x 3-Spänner, Gebäudetiefe ca. 12 m, definiertes zurückgesetztes Dachgeschoss mit begrüntem Flachdach

Bild: Wohnseite

Die talseitige Giebelseite zeichnet sich durch freie Aussicht und gute Besonnung aus. Auch als übergang zur südlichen kleinteiligen Bebauung wurde diese Ecke differenziert aufgelöst (weiche Balkonlinien).

Gefasst und beruhigt wird diese Situation durch den umlaufenden Architrav und findet seinen Eckpunkt in der freigestellten Stütze. Die Tiefgarage liegt vor dem Gebäude, Neigung entsprechend dem Gelände.

Hohenbühlweg

Esslingen
Bauherr: FLÜWO

Fakten
  • Wohngebäude
  • 29 Wohnungen
  • Tiefgarage 36 Stellplätze
  • Wohnfläche: 2.890 m²
Download: Prospekt



Kontakt | Impressum